Wir über uns: MTD-Austria in Kürze

MTD-Austria, der Dachverband der gehobenen medizinisch-technischen Dienste wurde 1984 gegründet und hat seinen Sitz in Wien.

MTD-Austria besteht aus den sieben Berufsverbänden der gehobenen medizinisch-technischen Dienste (MTD) und arbeitet in deren Auftrag. Es sind dies:

MTD-Report 2014 (Festschrift)

Download MTD-Report 2014 (Festschrift)
Die Printversion der Festschrift kann jederzeit kostenlos bei MTD-Austria angefordert werden.

Die gehobenen MTD zählen zu den gesetzlich geregelten Gesundheitsberufen. Die Berufsausübung, die Tätigkeitsbereiche sowie die Berufsbezeichnung sind dabei gesetzlich geregelt - MTD-Gesetz, BGBl 1992/460 idgF - und an den Erwerb einer bestimmten, im MTD-G normierten, Ausbildung gebunden. Die Ausbildung ist nur an Einrichtungen zulässig, die im MTD-Gesetz vorgesehen sind.

MTD-Austria vertritt derzeit rund 11.000 Angehörige dieser Berufsgruppen über deren Mitgliedschaft in den jeweiligen Berufsverbänden. Die Aufgabe der einzelnen Berufsverbände liegt in der berufs- und standspolitischen Vertretung ihrer Mitglieder.

MTD-Austria ist als Verein registriert und verfolgt keine Gewinnabsicht. Die Finanzierung erfolgt zum überwiegenden Teil durch Mitgliedsbeiträge. Die Möglichkeit eines Sponsorings ist gegeben. Ein Großteil der geleisteten Arbeit wird ehrenamtlich erbracht.

Gremien

In folgenden Gremien ist MTD-Austria als Dachverband ständig vertreten:

www.gesundheitsberufekonferenz.at: MTD-Austria ist, ebenso wie jeder einzelne der sieben vom Dachverband vertretenen Berufsverbände, Mitglied in der Österr. Gesundheitsberufekonferenz (GBK)

www.plattformpatientensicherheit.at: MTD-Austria vertritt die Berufsverbände in der Österreichischen Plattform für Patientensicherheit, wo Frau Präsidentin Gabriele Jaksch seit 2012 dem Vorstand angehört.

www.gesundheitsziele-oesterreich.at: MTD-Austria vertritt die Berufsverbände im Gremium der Nationalen Rahmen-Gesundheitsziele, das 2011 vom Bundesministerium für Gesundheit eingerichtet wurde.

www.elga.gv.at: MTD-Austria vertritt die Berufsverbände im sog. ELGA-Beirat, einem beratenden Gremium bestehend aus Vertretern der wichtigsten Interessensvertreter im Gesundheitswesen.