1. Treffen ÖPGK-Netzwerk Gesprächsqualität am 13. Oktober 2017

Anlässlich des 1. Treffens ÖPGK-Netzwerk Gesprächsqualität am 13. Oktober 2017, im Festsaal des Bundesministeriums für Gesundheit und Frauen, haben die sieben gehobenen medizinisch-technischen Dienste Österreichs ein Paper „Maßnahmen zur Entwicklung von Gesprächskultur in Gesundheitseinrichtungen“ erstellt. Weiters ist unter diesem LINK Essentielles dazu zu finden.

→ Hier geht's zum Paper.

1. Tiroler MTD-Tag zum Thema "Schlaganfall interdisziplinär" ein voller Erfolg!

Die fachliche Verschränkung der sieben gehobenen medizinisch-technischen Dienste (MTD) hat am Samstag den 7. Oktober 2017 erstmals „unter den Fittichen“ der MTD-Austria in Innsbruck stattgefunden.

weiterlesen...

Österreichs Gesundheitsberufe wollen leistungsgerechte Bezahlung in Reha-Zentren

Scharfer Protest gegen geplanten schlechten Kollektivvertrag in pro mente-Zentren

Wien (OTS) - VertreterInnen der Berufsverbände der Gesundheitsberufe, BÖP, MTD-Austria, ÖBVP und ÖGKV, protestieren entschieden gegen eine von den pro mente Reha-Zentren geplante Einführung eines schlechteren Kollektivvertrages.

weiterlesen...

Pressekonferenz Plattform PatientInnensicherheit 20. Sept. 2017: „Speak Up! Wenn Schweigen gefährlich ist“

„Das Gesundheitssystem Österreichs steht vor großen Herausforderungen! Qualitätssicherung und PatientInnensicherheit muss immer prioritär für alle Prozesse sein! Die gehobenen medizinisch-technischen Dienste Österreichs nehmen „Speak up“ sehr ernst – dennoch ist noch viel zu tun!“

weiterlesen...

MTD-Jahresklausur 8.-9. September 2017:
Gemeinsam schreiben wir seit vielen Jahren Erfolgsgeschichte

MTD-Austria und die Berufsverbände

Information zur Tätigkeit von MTD-Austria im Auftrag der Mitgliedsverbände

„Wenn man schnell vorankommen will, muss man alleine gehen. Wenn man weit kommen möchte, muss man zusammen gehen.“ (Sprichwort der Aborigines, Zitat MTD-Report 2014)

MTD-Austria…

… ist seit 1984 der Dachverband der gehobenen medizinisch-technischen Dienste
… handelt im Auftrag seiner Mitgliedsverbände
… wird finanziert aus den Mitteln der Mitgliedsverbände
… spricht für alle Mitgliedsverbände mit einer Stimme für die gemeinsamen Themen gegenüber der Öffentlichkeit, insbesondere auf gesundheitspolitischer Ebene
… initiiert die Mitarbeit seiner Mitgliedsverbände in ExpertInnengremien

1. Gesundheitspolitische Vertretung

MTD-Austria vertritt seine Mitgliedsverbände und deren gemeinsame Interessen:
-  gegenüber dem Parlament und den GesundheitssprecherInnen aller Parteien (z.B. Erarbeitung von Gesetzesvorschlägen)
-  gegenüber allen Ministerien, insbesondere dem Bundesministerium für Gesundheit und Frauen (z.B. Novellierung der Berufsbilder)
-  im Nationalrat intensiv im Vorfeld einer Gesetzeswerdung (z.B. Einbringung von Stellungnahmen)
-  gegenüber den Berufsvertretungen anderer gesetzlich geregelter Gesundheitsberufe (z.B. Abstimmung und Positionierung zu Fragen der öffentlichen Gesundheit)
-  in Projekten, Plattformen sowie Gremien des Gesundheitswesens (z.B. Plattform PatientInnensicherheit, nationale Gesundheitsziele, Diabetesstrategie)

2. Exemplarische Erfolge der Arbeit von MTD-Austria

-  Gesetzliche Verankerung des MTD-Fachbeirats im BMGF lt. MTD-Gesetz § 12a (Beratung in fachlichen Angelegenheiten betreffend das MTD-Gesetz, Erarbeitung von Standards für die Anerkennung von Fortbildungen)
-  Gesetzliche Verankerung der Nominierung der VertreterInnen für jede der sieben Sparten der MTD-Berufe in den Registrierungsbeirat durch MTD-Austria
-  Erster Ansprechpartner für die Nominierung von ExpertInnen aus den Mitgliedsverbänden für die Erarbeitung und Fortentwicklung zahlreicher Strategien und Leitlinien-Projekte in gesundheitspolitischem Auftrag öffentlicher Einrichtungen, u.a.:
    o  Diabetesstrategie
    o  Demenzstrategie
    o  Forschungsstrategie
    o  COPD Leitlinie
    o  Parkinson Leitlinie
    o  Brustkrebsfrüherkennungsstandard
    o  Versorgungsaufträge
-  Mitwirkung in sieben von zehn Gesundheitszielen (ehemals Rahmengesundheitsziele):
    o  gesundheitsförderliche Lebens- und Arbeitsbedingungen, Gesundheitskompetenz, gesundheitliche Chancengleichheit, natürliche Lebensgrundlagen und Lebensräume sichern, gesundes Aufwachsen für alle Kinder/Jugendliche unterstützen, psychosoziale Gesundheit fördern, gesunde und sichere Bewegung im Alltag fördern
    o  Implementierung derselben durch die einzelnen Mitgliedsverbände
-  Vertretung in
    o  Landesgesundheitsplattformen, z.B. in NÖ
    o  Plattform PatientInnensicherheit
    o  Elga-Beirat (E-Health)
    o  Allianz pro MTD (gemeinsame Plattform mit AK und ÖGB)
    o  Plenum Gesundheitsziele

3. Gemeinsame Aktivitäten

-  MTD Forum
-  ARGE Bildung und Forschung von MTD-Austria, bestehend aus BildungsexpertInnen aller Mitgliedsverbände
    o  Entwicklung des MTD-CPD-Zertifikats
    o  Expertise zu Qualitätsaspekten im Bildungswesen
-  MTD-Landesgruppen in den Bundesländern
-  MTD-Tag (Tirol)

weiterlesen...

Aktuelles

Alle Artikel lesen

MTD-Innovationspreis 2017

MTD-Austria, Dachverband der gehobenen medizinisch-technischen Dienste Österreichs vergibt heuer zum dritten Mal den mit € 3.000.- dotierten MTD-Innovationspreis 2017.

weiterlesen