2022

MTD Forum 2022 - 30 Jahre MTD-Gesetz – Ein Wendepunkt?

Das diesjährige MTD Forum findet am 11. November LIVE in der Siemens City Wien statt.

Namhafte Vortragende werden unter dem Veranstaltungstitel „30 Jahre MTD-Gesetz  - Ein Wendepunkt?“ über Professionalisierung sowie Kompetenzen der sieben Gesundheitsberufe referieren und diskutieren.

Die Bereitstellung von qualitativ hochwertigen diagnostischen und therapeutischen Leistungen ist der Kernfaktor jedes Gesundheitssystems. Das österreichische Gesundheitssystem wird oft als eines der besten der Welt bezeichnet. Auf erzielten Erfolgen soll und darf man sich jedoch nicht ausruhen, sondern man muss deren Weiterentwicklung vorantreiben.

Als gemeinsames Berufsgesetz für sieben sehr unterschiedliche und hochspezialisierte Berufe ist das MTD-Gesetz seit 30 Jahren in Kraft. Aufgrund der Weiterentwicklung des Gesundheitssystems und geänderten Bedürfnissen spiegelt es aktuelle Anforderungen an MTD-Berufe nicht wider. Um auf Veränderungen im Gesundheitswesen, dessen Weiterentwicklung und neuen Erfordernissen reagieren zu können, besteht dringender Handlungsbedarf. Die Reform des MTD-Gesetzes ist eine große Chance, die notwendige regulatorische Basis zur weiteren Professionalisierung der Berufe Biomedizinische Analytik, Diätologie, Ergotherapie, Logopädie, Physiotherapie, Orthoptik, Radiologietechnologie, für Verbesserungen der Patient:innenversorgung, zur Steigerung der Behandlungssicherheit und effizienter Zusammenarbeit mit anderen Gesundheitsberufen in einem modernen, service- und bedürfnisorientierten Gesundheitssystem zu schaffen.

Anhand verschiedener Settings (Workshop, Podiumsdiskussion, Vorträge, etc.) wird das Thema greifbar, verständlich und anschaulich präsentiert sowie diskutiert.

In der Siemenscity in Wien sprechen und diskutieren ua Generaldirektor ÖGK Hr. Mag. Bernhard Wurzer, Präsidentin der Fachhochschulkonferenz Fr. Mag.a Ulrike Prommer, Leiter der Abt. Gesundheitspolitik AK/NÖ Hr. Hon. Prof. (FH) Dr. Bernhard Rupp, MBA uvm.

Bei diesem Event dabei zu sein wird sich für Sie lohnen!

→ Anmeldung

→ Teilnahmebedingungen

→ Programm

Die Anmeldefrist endet am 08.11.2022, 24:00 Uhr.

Mit freundlicher Unterstützung von

 

Wiener Gesundheitsverbund

Wir zählen zu den Größten: Mit 30.000 Mitarbeiter*innen ist der Wiener Gesundheitsverbund eines der größten Gesundheitsunternehmens Europas. Und auch unsere Aufgaben sind gewaltig: Wir kümmern uns um die beste medizinische, pflegerische und therapeutische Versorgung aller Wiener*innen – am Tag wie in der Nacht. Dafür arbeiten alle Berufsgruppen eng zusammen. Die Medizinischen, Therapeutischen und Diagnostischen Gesundheitsberufe, kurz MTDG mit über 20 verschiedenen Gesundheitsprofessionals sind im Setting der Patient*innen-Versorgung unverzichtbar und stellen eine tragende Säule in allen Bereichen unserer Einrichtungen dar. Die Vielfalt, Diversität und Spezialisierung der MTDG Berufe ist begründet durch die Vielzahl von Krankheitsbildern und umfasst deren Diagnose und evidenzbasierte Therapie auf höchstem Niveau.

Nähere Informationen und Jobangebote in den Kliniken und Geriatrie Zentren finden sie unter :

https://ausbildung.gesundheitsverbund.at/mtdg/

Treatsoft - Mehr als nur Software

Die umfangreiche Software für Therapeuten fungiert nicht nur als Kalender, sondern unterstützt auch in den Bereichen Rechnung, Buchhaltung und Dokumentation.

https://www.treatsoft.at/?mtm_campaign=treatsoftSuchAnzeigenPhysio&gclid=CjwKCAjwpqCZBhAbEiwAa7pXefEwLjda2O-zLEFipr7mcdbj618HmvWGd-51_8Of_6Rq6od94BrCtRoCa5kQAvD_BwE

Steirer, Mika & Comp

Guter Rat macht Freude

Sie haben in ihrem medizinisch-technischen Beruf schließlich Wichtigeres zu tun, als sich um Ihre Steuern zu kümmern. Das nehmen wir Ihnen ab und sparen Ihnen Zeit und Nerven. Steuerberatung ist unser Spezialgebiet. Wir kümmern uns um alles rund um dieses Thema und halten Ihnen den Rücken frei. Unsere Unternehmensgröße vereint die Vorteile beider Welten: Groß genug, um in allen unseren Kompetenzbereichen über ausgewiesene Expertinnen zu verfügen, die Ihnen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Klein und familiär genug, um Sie persönlich und individuell unterstützen zu können.

fh gesundheit

Die fh gesundheit in Innsbruck bietet ein breit gefächertes Angebot an praxisorientierten Studiengängen und Lehrgängen im Bereich der Gesundheits-, gesundheitsnahen und der Sozialberufe an. Die Tiroler Fachhochschule hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Akademisierung und Professionalisierung der Angehörigen in den Gesundheitsberufen zu fördern. Entsprechend wurden insbesondere für die Angehörigen der medizinisch-technischen Dienste vertiefende und interprofessionelle Studienangebote auf Master-Niveau bzw. in Form von Akademischen oder CAS-Lehrgängen entwickelt.

Studiengänge

Informationen unter www.fhg-tirol.ac.at 

IMC Krems

Master-Studiengang Angewandte Gesundheitswissenschaften

Finden Sie innovative, interdisziplinäre und multiprofessionelle Lösungen für die Herausforderungen im Gesundheitswesen. Immer im Blick: die Bedürfnisse der Patientinnen und Patienten. Das berufsbegleitende Studium bereitet Sie in 4 Semestern auf operative und strategische Aufgaben in unterschiedlichen Tätigkeitsfeldern vor. Sie können sich für das Wahlfach Kinder- und Jugendgesundheit oder Palliativ- und Hospizversorgung entscheiden. Mit Studienabschluss wird Ihnen der akademische Grad Master of Science in Health Studies (MSc) verliehen.

IMC Fachhochschule Krems

FH Campus Wien

Als einzige Fachhochschule in Österreich bildet die FH Campus Wien alle sieben gesetzlich geregelten gehobenen medizinisch-therapeutisch-diagnostischen Berufe aus. Gesundheitsprofessionals stehen heute vor der Herausforderung, evidenzbasierte Entscheidungen zu treffen und ihre Arbeit zunehmend auch im Managementbereich zu erbringen. Studierende trainieren schon im Studium die interprofessionelle Zusammenarbeit mit weiteren Gesundheitsberufen. Besonderen Wert legt die FH Campus Wien auf fundierte theoretische und praktische Ausbildung sowie auf internationalen Austausch und Vernetzung.

Gesundheitswissenschaften studieren

FH Wiener Neustadt

FHWN - hochwertige, praxisnahe Ausbildung trifft wissenschaftliche Kompetenz!

Unser Studienangebot eröffnet zahlreiche Perspektiven für Ihre erfolgreiche Karriere und beste Jobaussichten:

Bachelor-Studiengänge, Vollzeit

  • Biomedizinische Analytik
  • Ergotherapie
  • Logopädie
  • Radiologietechnologie

Master-Studiengänge, berufsbegleitend

  • Health Care Informatics
  • MedTech - Functional Imaging, Conventional & Ion Therapy

Weiterbildungslehrgänge, berufsbegleitend

  • Master-Lehrgang Diagnostischer Ultraschall – Sonographie
  • Master-Lehrgang Zytodiagnostik & angewandte Molekularpathologie
  • Praxisanleitung

fhwn.ac.at

FH Gesundheitsberufe OÖ

APPLIED TECHNOLOGIES FOR MEDICAL DIAGNOSTICS

Joint-Masterstudium der FH Oberösterreich und der FH Gesundheitsberufe OÖ  

4 Semester – berufsermöglichend – anschließendes Doktoratsstudium möglich

Profil:

  • Sie werden Anwendungstechnolog*in für medizinisch-diagnostische Geräte
  • Technisches Know-how für medizinische Diagnostik
  • Praxisnahes Studium der Regulatorien

Bachelorabschluss erforderlich aus:

  • Medizintechnik (mind. 10 ECTS medizinische Fächer)
  • Biomedizinische Analytik
  • Radiologietechnologie

fh gesundheitsberufe

Donau-Uni Krems

Die Gesundheitsberufe befinden sich im Wandel. Expandierende Anforderungen an die Berufspraxis verlangen neben fachlicher Kompetenzerweiterung zunehmend wissenschaftliches Arbeiten sowie die Abdeckung von Managementaufgaben, auch im Kontext interprofessioneller Teams.

Mit fokussierten Weiterbildungsangeboten, entwickelt und durchgeführt in Kooperation mit Berufsverbänden und spezialisierten Institutionen, reagiert die führende öffentliche Universität für Weiterbildung in Europa auf den Bedarf an berufsbegleitender Höherqualifizierung für die Angehörigen der medizinisch-technischen Dienste.

www.donau-uni.ac.at/mts

Studiengänge

MTD Innovationspreis 2022

MTD-Austria veranstaltet heuer das 11. MTD-Forum und verleiht in diesem Rahmen wieder MTD-Innovationspreise.

Interessierte sind herzlich eingeladen, Ihr innovatives Projekt im Zusammenhang mit den gehobenen MTD-Berufen einzureichen. Willkommen sind innovative Forschungs- bzw. Projektarbeiten, Praxiskonzepte oder andere erfolgreiche Innovationen.

Die eingereichten Projekte müssen sich einer der folgenden vier Kategorien zuordnen lassen:

•    Bachelorarbeiten

•    Masterarbeiten

•    finanzielle geförderte Projekte entsprechend einer externen Drittmitteleinwerbung oder PhD-Arbeiten

•    Best-Practice-Modelle

Einreichungen zum MTD-Innovationspreis 2022 erfolgen ausschließlich online mittels Einreichformulars.

→ Hier geht's zur Einreichung

Mit der Einreichung Ihres Projektes zum Innovationspreis stimmen Sie den Teilnahmebedingungen zum Innovationspreis 2022 zu.

→ Zu den Teilnahmebedingungen zum Innovationspreis 2022.

 

 

Die Einreichfrist endet am 11.09.2022, 24:00 Uhr.