Aktuelles

Aktuelle Informationen zum berufspolitischen Geschehen, relevante Entwicklungen rund um die MTD-Berufe, Aktivitäten des Dachverbands

MTD SIND KOM-PE-TENT!!!

Die Kompetenzen der Berufsangehörigen der sieben gehobenen medizinisch-technischen Dienste (MTD) sind immer mehr gefragt. Was macht uns für die Ausübung unseres Berufes kompetent? Ist es unser Fachwissen, sind es unsere Erfahrungen, aus denen wir schöpfen, oder ist es unsere Persönlichkeit?

Um bewusst zu machen, worin unsere Kompetenzen liegen, befragt MTD-Austria sieben Berufsangehörige der MTD, worin sie Ihre Stärken sehen. Die sieben Kompetenz-Portraits werden vierwöchig veröffentlicht und die Portraitierten stehen Ihnen beim MTD-Forum am 16.11.2018 als Living-Books zur Verfügung.

Die Portraits zeigen, dass Kompetenz einfach vielschichtig ist. Lesen Sie mehr von unseren kompetenten MTD und finden auch Sie Parallelen in Ihrer qualifizierten Ausübung Ihres Berufes. Kompetenz hat viele Gesichter und Geschichten! Auch Sie haben ein Standing, denn:

                                                  Sie sind kompetent! – Wir sind kompetent! – MTD sind kom-pe-tent!!!

Kompetenz-Portraits

• Philipp Scherer, MSc, Radiologietechnologe

Lesen Sie mehr…

• Michaela Sieger, Orthoptistin

Michaela Sieger ist erfahrene Orthoptistin in der Spezialambulanz für Orthoptik, Strabologie sowie Kinder- und Neuroophthalmologie am Landeskrankenhaus Klagenfurt. Neben ihrer Expertinnentätigkeit in der klinischen Prävention, Diagnostik, Therapie und Rehabilitation von Sehstörungen ist sie als Lehrbeauftragte an der FH Campus Wien tätig und gefragte Vortragende bei Fachkongressen im deutschen Sprachraum. Die passionierte Imkerin im Dialog über Kompetenzen, Haltungen und den unschätzbaren Wert der Erfahrung.

Lesen Sie mehr...

• Am 21.06. lesen Sie mehr über unsere kompetente Biomedizinische Analytikerin.

Wir sind erfolgreich auf dem Weg…CPD für MTD!

MTD-CPD-Zertifikat ist das große, wichtige Thema. Es wird gelingen, die bereits bisher angewendete MTD-CPD-Richtlinie so anzupassen, dass das Maß der gesetzlich geforderten Fortbildung kompatibel werden kann. Nur wenige Schritte trennen uns noch vor der 100%igen Darstellung und Umsetzung. Die Gruppe Bildung und Forschung hat sich am 14.5.2018 in der FH Campus Wien zu einem Arbeitsmeeting getroffen. Als neues Mitglied konnte Klaus Nigl vom Berufsverband der Diätologie erstmals dabei sein. Alle anderen Delegierten aus den insgesamt 7 Berufsverbänden von MTD Austria waren erfreut über die neu gewonnene Vollständigkeit. MTD-Präsidentin Gabriele Jaksch gratuliert der MTD-Austria Gruppe Bildung und Forschung zur hervorragenden Arbeit.

Vom 23.-25. April 2018 fand in der Zentrale der Berufsrettung Wien die KinderGesundheitsWoche 2018 statt!

1.700 Schulkinder im Alter von 8 bis 14 Jahren konnten im Rahmen dieses Projekts mit dem österreichischen Gesundheitssystem und einer Reihe an Maßnahmen zur Gesundheitspflege vertraut gemacht werden. Ziel war die persönliche Gesundheitsförderung und Prävention für die heranwachsende Generation. Allen sieben Berufsgruppen der gehobenen medizinisch-technischen Berufe ist es ein großes Anliegen auf gesundheitliche Nachhaltigkeit auch bei den jüngsten Mitgliedern der Gesellschaft zu achten, daher gestalteten wir diese Veranstaltung sehr gerne durch Workshops und einem Kurierinterview zur Vorstellung der sieben Berufe mit.

weiterlesen...

SAVE THE DATE! 2. Tiroler MTD-Tag

Primärversorgungskongress 2018 - MTD-Austria war mit dabei!

Primärversorgungsnetzwerke sieht der Gesetzgeber für die Zukunft vor. Aber, was ist denn ein Netzwerk überhaupt, welchen Rahmen gibt es und wie funktionieren Netzwerke in anderen Ländern? Rund 280 TeilnehmerInnen aus allen relevanten Gesundheitsberufsgruppen gingen diesen Fragen nach. Beeindruckend waren die internationalen Beispiele aus London und dem gesunden Kinzigtal, die durchaus für Inspiration im freundschaftlich verbundenen Auditorium sorgten. Ein optimistische Zukunftseinstellung war spürbar und der Kongress zeigte sich einmal mehr als der österreichische Treffpunkt der Primärversorgungscommunity.

SAVE THE DATE! MTD-Forum 2018

Aktuelles zum Gesundheitsberuferegister-Gesetz (GBRG)

Mit 1. Juli 2018 ist die Erfassung im Gesundheitsberuferegister für die sieben gehobenen medizinisch-technischen Berufe zwingend (MTD-G).

weiterlesen...

MTD-Austria Forderungskatalog

Die neue Regierung ist nun schon seit einiger Zeit im Amt. An den Ergebnissen, Taten und Aktivitäten wird gemessen, wie erfolgreich eine Regierung arbeitet. Für die österreichische Bevölkerung muss das Gesundheitswesen verändert werden, um die Versorgung adäquat und qualitätsgesichert weiterhin zu gewährleisten. Dies verlangt neue Aufgaben- und Rollenverteilungen. Alle Gesundheitsberufe haben ihr Qualifikationsprofil auf zukünftige Qualifikationserfordernisse hin zu überprüfen und anzupassen. Es braucht aber vor allem Mut, neue Wege zu gehen, über den Tellerrand zu blicken, internationale Modelle heranzuziehen und diese auf Österreich umzulegen. Die gehobenen medizinisch-technischen Berufe haben ihre Forderungen an die neue Regierung formuliert und in vielen Einzelgesprächen mit relevanten Stakeholdern erläutert.

weiterlesen...

3. Österreichischer Primärversorgungskongress 2018 / OEFEOP-Klausur

Mit der Weiterentwicklung der Primärversorgung soll der Zugang zu Gesundheitsleistungen vereinfacht werden – bei gleich hoher Qualität in der Betreuung. Alle sieben gehobenen medizinisch-technischen Berufe müssen mit dabei sein. Der 3. Österreichische Primärversorgungskongress 2018 ist eine gut Möglichkeit, sich aktiv zu beteiligen und mitzudiskutieren.

weiterlesen...

→ zum Programm

MTD – MiTeinanDer Gemeinsame Tagung aller sieben MTD-Berufsgruppen

Am 3. Februar hat in Salzburg eine wunderbare Veranstaltung mit dem attraktiven Titel „MTD – MiTeinanDer Gemeinsame Tagung aller sieben MTD- Berufsgruppen“ stattgefunden. 144 TeilnehmerInnen folgten den interessanten Ausführungen zu den Themen Gendermedizin, Osteoporose up date 2018, Schlaganfall und nicht alkoholische Fettleber. Jeder konnte von den Ausführungen der anderen MTD-Berufe viele neue Aspekte mit nach Hause nehmen, die medizinische Darstellung war ebenfalls ein Bestandteil davon. Gratuliere!

weiterlesen...

Informationsveranstaltung „Tag der Pflegenden Angehörigen“ am 19. Jänner 2018 von 13.00 bis 17.00 Uhr im AK Wien Bildungszentrum, Theresianumgasse 16-18, 1040 Wien

weiterlesen…

Jahresklausur der AG Bildung und Forschung am 20./21.11.2017

Am 20. und 21. November hat die jährliche Klausur der AG Bildung und Forschung stattgefunden. Im Bildungshaus Magdalena bei Linz wurden interdisziplinär Themen bearbeitet, die zurzeit für MTD-Austria und damit für alle Mitgliedsverbände von großer Relevanz sind. Allen voran stand die MTD-CPD-Richtlinie im Fokus, die mit den neuen gesetzlichen Anforderungen der verpflichtenden Fort-und Weiterbildung kompatibel werden soll. In guter Atmosphäre wurde intensiv getagt und mit dem Ergebnis ist die Gruppe sehr zufrieden.

Wir gratulieren!

Nach der spannenden Tagung der Plattform Patientensicherheit zum Thema „Speak up! Wenn Schweigen gefährlich ist“ am 7.11. im Van Swieten Saal der Medizinischen Universität Wien wurde Frau Anna Maria Eisenberger, MBA, Diätologin und ihrem Team der Austrian Patient Safety Award 2017 in der der Kategorie Innovation verliehen. Präsidentin Dr. Ettl und Stadträtin Frau Frauenberger überreichten den Preis für die Einreichung zum Thema: Mangelernährung im Krankenhaus – Ernährungsscreening als qualitätssichernde Maßnahme.

Karriere-Clubbing für Gesundheitsberufe von vielgesundheit.at am 10.10.2017

Das Karriere-Clubbing für Gesundheitsberufe veranstaltet von vielgesundheit.at am 10.10.2017 bot alles, was junge Menschen brauchen: Karriereplanung, Recruiting-Event und Afterwork/Afterstudy mit DJ und Drinks. Sechs Stunden voller potentieller Arbeitgeber, spannender Unternehmen, Fortbildungsanbieter, interessanter Speaker, Workshops, Networking und vielem mehr für gehobene medizinisch-technische Berufe, Medizin und Pflege.
MTD-Austria und die sieben MTD-Berufsverbände gestalteten mit.

→ Hier geht's zum Video!

1. Treffen ÖPGK-Netzwerk Gesprächsqualität am 13. Oktober 2017

Anlässlich des 1. Treffens ÖPGK-Netzwerk Gesprächsqualität am 13. Oktober 2017, im Festsaal des Bundesministeriums für Gesundheit und Frauen, haben die sieben gehobenen medizinisch-technischen Dienste Österreichs ein Paper „Maßnahmen zur Entwicklung von Gesprächskultur in Gesundheitseinrichtungen“ erstellt. Weiters ist unter diesem LINK Essentielles dazu zu finden.

→ Hier geht's zum Paper.

1. Tiroler MTD-Tag zum Thema "Schlaganfall interdisziplinär" ein voller Erfolg!

Die fachliche Verschränkung der sieben gehobenen medizinisch-technischen Dienste (MTD) hat am Samstag den 7. Oktober 2017 erstmals „unter den Fittichen“ der MTD-Austria in Innsbruck stattgefunden.

weiterlesen...

Österreichs Gesundheitsberufe wollen leistungsgerechte Bezahlung in Reha-Zentren

Scharfer Protest gegen geplanten schlechten Kollektivvertrag in pro mente-Zentren

Wien (OTS) - VertreterInnen der Berufsverbände der Gesundheitsberufe, BÖP, MTD-Austria, ÖBVP und ÖGKV, protestieren entschieden gegen eine von den pro mente Reha-Zentren geplante Einführung eines schlechteren Kollektivvertrages.

weiterlesen...

Pressekonferenz Plattform PatientInnensicherheit 20. Sept. 2017: „Speak Up! Wenn Schweigen gefährlich ist“

„Das Gesundheitssystem Österreichs steht vor großen Herausforderungen! Qualitätssicherung und PatientInnensicherheit muss immer prioritär für alle Prozesse sein! Die gehobenen medizinisch-technischen Dienste Österreichs nehmen „Speak up“ sehr ernst – dennoch ist noch viel zu tun!“

weiterlesen...

CIRSmedical Information

CIRSmedical ist ein bundesweites, freiwilliges und anonymes Fehlerberichts- und Lernsystem für alle Beschäftigten im Gesundheitswesen. Unter www.cirsmedical.at können Beinahe-Fehler, entdeckte Risiken oder unerwünschte Ereignisse berichtet, kommentiert und zu Lernzwecken nachgelesen werden. Dieses System soll den Kulturwandel unterstützen, in welchem über Fehler angstfrei und ohne Schuldzuweisungen gesprochen werden kann.

weiterlesen...

 

 

15. Oktober ist Nationalratswahl

Die konstruktive Zusammenarbeit mit den gesetzgebenden Gremien ist von entscheidender Bedeutung, wenn es darum geht, die Professionalisierung der MTD-Berufe und das Gesundheitswesen in Österreich voranzutreiben und weiterzuentwickeln. Der Kontakt zu Diskussionsforen ist dabei ebenso notwendig, wie der fachliche Austausch mit anderen Berufsvertretungen und verantwortlichen Ministerien. Die gesetzlichen Grundlagen aber, die den beruflichen Geltungsbereich, den Berufsschutz, die Qualität der Gesundheitsversorgung und nicht zuletzt Rahmen für interdisziplinäre Zusammenarbeit, arbeitsrechtliche Vereinbarungen vorgibt, werden im Parlament beschlossen. Angela Stöckl-Wolkerstorfer ist Physiotherapeutin aus Niederösterreich und politisch aktiv. Seit 2013 ist sie Mitglied des Bundesrats, am 15. Oktober stellt sie sich der Wahl zur Abgeordneten zum Nationalrat. Physio Austria hat die engagierte Politikerin zum Interview getroffen und nach ihren politischen Zielen und Motivationen befragt... weiterlesen